Fachkunde mein Hund

Nationales Hundehalter Brevet

 

In den Fachkundekursen soll der richtige Umgang mit den Tieren erlernt werden. Die Kurse sind in Theorie und Praxis unterteilt:

 

1. Theoriekurs


Wer noch nie einen Hund besessen hat, hat hier die Möglichkeit seinen zukünftigen Freund auf 4 Pfoten besser zu verstehen und seinen Bedürfnissen nach dem Einzug gerecht zu werden.


Auszug aus dem Kursinhalt: 
Verhalten, Lebensphasen des Hundes/Welpenentwicklung, Rassenkunde/welcher Hund passt zu mir, Ausdrucksverhalten/Kommunikation, Erziehungsprobleme/so lernt der Hund, Gewöhnung/Sensibilisierung, Hunde-Knigge, Erwartungen an den Hundehalter, Ernährung und Gesundheit, Hund im Recht

2. Praxiskurs mit dem Hund 

Kursinhalt:
Lobwort, Aufmerksamkeitssignal, Blickkontakt mit Halter, Leinenführigkeit, Rückruf, Abbruchsignal, Sitz und Platz 

Fachkunde - Kurse

Die Theoriekurse umfassen 2 Abende à 2 Stunden und finden ohne Hunde statt.

Die Praxiskurse bestehen aus 4 Lektionen zu je 60 Minuten und finden an unterschiedlichen Kursorten in der Region Ostschweiz statt. 

Das bringen Sie im Praxiskurs mit:

  • Leine (keine Roll-/Flexileine!)
  • Halsband / Brustgeschirr
  • weiche Belohnungshäppchen (Wurst- oder Käsestückchen)
  • Lieblingsspielzeug Ihres Hundes
  • Frottéetuch bei nassem Wetter

 

Wichtig:

Die Praxis-Kurse müssen zwingend von jener Person besucht werden, auf welche der Hund bei der AMICUS eingetragen ist! 
Familienmitglieder und/oder weitere Personen (z.B. Hundebetreuer) können die Kurse auf freiwilliger Basis absolvieren.

Kosten:


Fr. 130.-- pro Person, inkl. Zertifikat sowie umfangreiche Kursunterlagen (Theorie)
Fr. 130.-- pro Hund-Mensch-Team, inkl. Zertifikat (Praxis)

Das Kursgeld wird vor der ersten Lektion bar eingezogen.
Gute Deutschkenntntisse sind Voraussetzung für die Teilnahme!

 

( Wenn Sie bei uns einen  Junghundekurs absolvieren ist der Fachkurs bereits integrierter bestandteil)

erleben, erfahren, erreichen