decorative background image

AGB

                                                                                                                                                         

Allgemeines                                                          

Die Teilnahme an Seminaren und Kursen der Mantrailer Dogschool erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko.

  • Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers, der Veranstalter lehnt jegliche Haftung ab. Für persönliche Ausrüstung der Teilnehmer übernehmen wir keine Haftung. Verloren gegangenes oder vom Teilnehmer beschädigtes Ausbildungsmaterial muss ersetzt werden.
  • Jeder Teilnehmer haftet für den durch seinen Hund verursachten Schaden jeglicher Art. (Ob nun an Material - Infrastruktur - Mensch oder Tier)
  • Sollte ein Hund Verhaltensauffälligkeiten zeigen, oder nicht gut Sozialisiert sein gegenüber Mensch und Tier kann die Mantrailer & Dogschool auflagen erteilen gegenüber dem Hund (zB. Tragepflicht eines Maulkorbes) sollte der oder die Halter damit nicht einverstanden sein, kann die Hundeschule ein weiteres Training verweigern.
  • Verpflegung oder Unterkunft gehen zu Lasten des Teilnehmers, wenn nicht anders erwähnt.
  • Es dürfen nur gesunde Tiere an den Kursen und Seminaren teilnehmen. Hitzige Hündinnen sind zugelassen, müssen aber mindestens 2 Tage vor Veranstaltung der Kursleitung gemeldet werden.
  • Sollte ein Hund Verhaltens Auffälligkeiten zeigen, oder nicht Sozialisiert sein gegenüber Mensch und Tier, kann die Mantrailer & Dogschool dem Hundehalter auflagen machen (zb. Maulkorb) sollte der Hundehalter oder die Halterin sich nicht an die Auflagen halten, kann die Hundeschule das weitere Training verweigern.
  • Mit Ihrer Anmeldung via Online - Formular über die Webseite der Mantrailer - Dogschool reservieren Sie sich verbindlich einen Kurs- Seminarplatz , Gruppen-, oder Trainingsplatz.
  • Sie erhalten innert 48h eine Betätigung Ihres Kurs-, Seminar-, Gruppen-, oder Trainingsplatzes, zu den jeweiligen Konditionen der Mantrailer & Dogschool.
  • Muss eine Veranstaltung aus organisatorischen Gründen vom Veranstalter abgesagt werden, werden Ihnen die Kosten nach Abzug der Aufwandskosten rückerstattet.
  • Kann eine Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, (Katastrophe, Krieg, oder endlichem Zustand) nicht durchgeführt werden, kann diese vom Veranstalter auf eine alternativ Datum verschoben werden. Falls die Teilnahme seitens des Teilnehmer nicht möglich sein sollte (alternativ) kann der Veranstalter die Aufwandkosten, sowie allfällige Stornogebühren gegenüber der geleisteten Zahlung in Abzug bringen.
  • Aufgrund Witterungsbedingungen behält sich der Veranstalter vor, ein Verschiebungsdatum bekannt zu geben. Dieses ersetzt dann den vorhergehenden Zeitpunkt des Anlasses. Die Teilnehmer werden vorher über eine solche Massnahme informiert und / oder die Daten sind bereits in der Ausschreibung ersichtlich.

 

Tages und Ferien Hort

  • Bei der Abgabe des Hundes verpflichtet sich der Halter einen Hort und Ferienvertrag zu Unterzeichnen, dieser bildet den Grundstein für den Tages oder Ferienaufenthalt seines Hundes.
  • Die Kosten für die Ferien werden im Voraus fällig und sind bei der Abgabe des Hundes vor Ort in BAR, via TWINT oder mit Maestro Karte (+2.5%) zu begleichen.
  • Der Hund muss gesund und gut sozialisiert sein, er sollte den Umgang mit Menschen und anderen Hunden gewohnt sein. Bei uns haben die Hunde Familienanschluss (wir haben keine Zwingerhaltung)
  • Nicht gut sozialisierte Hunde werden nur nach vorgängiger Absprache in den Hort oder die Ferien aufgenommen. Für diese Hunde gelten andere Aufenthalts Bedingungen und Preise. (gerne Informieren wir Sie).

 

Allgemeine Zahlungsbedingungen

  • Die Kosten für Buchungen von Trainingswochen-, Seminaren-, Kurse-,  sind innert 10 Tagen nach der Anmeldung zu begleichen.  
  • Trifft die Zahlung verspätet oder nicht ein, ist die Teilnahme nicht mehr gesichert und der Platz wird wieder als nicht belegt ausgeschrieben.
  • Trifft die Zahlung nicht ein und der Platz kann nicht weiter gegeben werden behält sich die Mantrailer & Dogschool vor den Verlust in Rechnung zu stellen. (Mindestens aber den Betrag der offiziellen Buchung) 
  • Mahnungen werden von uns mit CHF 10.00 auf der Erinnerung belastet.
  • Abo's werden nach Bestellung zur Zahlung fällig.
  • Einzellektionen können monatlich abgerechnet werden oder sind nach der Lektion in BAR vor Ort zu entrichten.
  • Tages- oder Halbtagestrainings sind vor Ort in BAR zu entrichten.
  • Ferien Aufenthalt ist im Voraus BAR, mit Karte , TWINT oder via E-Banking zu entrichten.
  • *Tageshort kann in BAR oder monatlich abgerechnet werden. 
  • Kartenzahlung möglich  (+ 2.5%)
  • TWINT Zahlung möglich   +41 79 101 70 63 

Kontoverbindung;

St.Galler Kantonalbank, Mantrailer Dogschool

  • IBAN Nr CH 07 0078 1619 3295 0200 0

 

  • Trainingsabo's sind gültig und werden wie folgt verrechnet;

    • halber Tag  (2 Lektionen pro Hund)
    • ganzer Tag (4 Lektionen pro Hund)

 

Abmeldungen / Gutschrift

  • Gruppentraining (Mantrailing) haben die Abmeldungen bis 12 Stunden vor dem Training zu erfolgen. Verspätete Abmeldungen oder das fernbleiben  werden als Besucht verrechnet.
  • Gruppentraining (Gossau Hundetrainingscenter) haben die Abmeldungen bis 24 Stunden vor dem Training zu erfolgen. Verspätete Abmeldungen oder das fernbleiben werden als Besucht verrechnet.
  • Tagestraining, Kurse und Seminare ** bis 60 Tage vor Kurs-, Seminarbeginn   = 50 % Gutschrift
  • Tagestraining, Kurse und Seminare ** bis 30 Tage vor Kurs-, Seminarbeginn   = 20% Gutschrift
  • Tagestraining, Kurse und Seminare ** ab dem 29. Tag vor Kurs-, Seminarbeginn erfolgt keine Gutschrift mehr.

 

(**Ausnahme: Falls ein Ärztliches Zeugnis für HF oder für den Hund vorliegt dass eine Teilnahme am Kurs oder Seminar aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, erfolgt eine Gutschrift von 70%.

 

  • (Die jeweilige Gutschrift kann auf einen anderen Kurs oder ein anderes Seminar der Mantrailer & Dogschool umgebucht werden. Es erfolgt keine BAR Auszahlung.) 

 

  • Teilnehmer welche das Kurs-. Abo-, Seminar-, Ferienaufenthalt etc gemäss den AGB nicht im Vorfeld entrichtet haben werden nicht mehr trainiert oder sind von den Kursen-, Seminaren-, ( und weitere) ausgeschlossen und können nicht Teilnehmen. Die Hundeschule behält sich vor den geschuldeten Betrag mit 5% Zins ab dem Buchungsdatum in Rechnung zu stellen.

 

Mantrailer Ferien:

Hierbei handelt es sich um die Kosten für die Trainingswoche oder das Pauschal - Arrangement welches wir bei einer Stornierung wie folgt in Rechnung stellen.

Ab Buchungsdatum;

  •    0 -  70 Tage vor der Trainingswoche oder des Arrangements 50%
  •   69 - 50 Tage vor der Trainingswoche oder des Arrangements 80%
  •   49 -   0 Tage vor der Trainingswoche oder des Arrangements 100%

 

Tageshort:

  • Die Abmeldung hat bis 24 Stunden vor dem Aufenthalt zu erfolgen, ansonsten wird der Tag mit 100% in Rechnung gestellt.

 

Besonderes

  • Es kann nach Absprache mit der Mantrailer & Dogschool durch den Teilnehmer ein Ersatz gestellt werden.
  • Nicht erscheinen ohne Abmeldung gilt als besucht. Gebuchte Einzellektionen / Tages oder Halbtagestrainings werden bei nicht erscheinen ohne Abmeldung nachfolgend in Rechnung gestellt.
  • Es erfolgt keine Rückerstattung auf Trainings-Abos, auch nicht, auch wenn diese nicht vollständig aufgebraucht werden.

 

Gültigkeit der Abos

Trailer-Abo

10 er Abo* ist ab Ausstelldatum 12 Monate gültig.

10 er Abo* ist  für Tages - Halbtages oder Wochenendtrainings gültig.

(*nicht gültig für Kurse oder Seminare der Mantrailer & Dogschool sowie spezielle Ausbildungssequenzen oder spezielle Events) 

Alle Abos sind persönlich und nicht übertragbar.

 

Hundeschule - Abo

 Ist ab Ausstelldatum 12 Monate gültig.

 Alle Abos sind persönlich und nicht übertragbar.




TWINT Zahlungen unter +41 79 101 70 63

Kontoverbindung;

St.Galler Kantonalbank, Mantrailer Dogschool

  • IBAN Nr CH 07 0078 1619 3295 0200 0

 

Streitigkeiten

Für allfällige Streitigkeiten gilt der Standort / Wohnsitz des Inhabers der Mantrailer & Dogschool


______________________________________________________________________________________

Ausbildungs - AGB  / Lehrgänge 

1. Anmeldung

Vertragsschluss /Ausbildungsbeginn Mit Ihrer Anmeldung zu einem unserer Lehrgänge bieten Sie uns den Abschluss des Ausbildungsvertrages verbindlich an.

Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung, durch diese erklären wir die Annahme Ihres Antrages und der Vertrag zwischen uns kommt zustande.

Eine rechtliche Verpflichtung zur Annahme Ihres Angebotes besteht für uns nicht. Die Ausbildungsberechtigung durch uns setzt Ihre Volljährigkeit und Ihre Geschäftsfähigkeit voraus.

2. Ausbildungsinhalte 

Lernkonzept  Ausbildungsmaterialien: Theorieblöcke,  Videos  und Praxisanwendungen.

entnehmen Sie bitte den Ausbildungsunterlagen,  Geringfügige inhaltliche Änderungen der Lehrpläne der Ausbildungsgänge/ Seminarinhalte und berufenen Dozenten bleiben vorbehalten.

3. Urheber- und Nutzungsrechte

Die Ihnen zur Verfügung gestellten Lehrmaterialien, seien sie elektronisch oder in Druckform, unterliegen im Einzelnen und als Gesamtkonzept unserem Urheberrecht. Wir stellen Ihnen diese im Zuge der Ausbildung zur Erreichung Ihres Ausbildungszieles und der eigenen Wissenserweiterung zur Verfügung. Einer darüberhinausgehenden Nutzung stimmen wir nicht zu. Es ist Ihnen insbesondere untersagt, die Ihnen zur Verfügung gestellten Medien Dritten zur Nutzung zugänglich zu machen, sie für andere als eigene private Zwecke ganz oder auszugsweise zu vervielfältigen, zu veröffentlichen oder zu veräußern. Wir weisen darauf hin, dass Verstösse gegen das Urheberrecht strafbewehrt sind und wir diese rechtlich verfolgen.

 4. Seminare/ schulinterne Praktika

Die zu dem jeweiligen Ausbildungsgang gehörigen Seminare finden an dem vorgegebenen verfügbaren Ort statt. 

Wir teilen Ihnen diesen unter Berücksichtigung Ihrer Anmeldung mit. Anspruch auf einen bestimmten Seminarort besteht nicht, der Unterricht findet an den belegten Tagen jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr (einschliesslich Pausenzeiten) statt und umfasst 8 Unterrichtsstunden à 50Minuten.

Sollte ein Seminar aufgrund von Erkrankung des Dozenten oder anderen in unserem Verantwortungsbereich liegenden Umständen ausfallen, so wird es nach terminlicher Vereinbarung nachgeholt. Darüber hinaus bestehen keine Kostenerstattungsansprüche. Die vorgesehenen schulinternen Praktika finden innerhalb der Schule / Regional in der Ostschweiz statt.

Die Kosten des Lehrgangs und schulinternen Praktika sind vom Ausbildungsentgelt umfasst. Dies gilt nicht für Ihre individuellen Anreise- und Übernachtungskosten sowie Verpflegung während der Zeiträume. Für diese ist selbst Sorge zu tragen. Ihre Teilnahme an Seminaren/Praktika erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr, insbesondere erfolgt keine Haftung für den Verlust oder die Beschädigung von Ihnen eingebrachter Gegenstände und Garderobe. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung, oder sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen.


5. Streitigkeiten

Für allfällige Streitigkeiten gilt der Standort / Wohnsitz des Inhabers der Mantrailer & Dogschool